Mercator-Ensemble

Eine besondere musikalische Note…

Das vielseitige Mercator-Ensemble, bestehend aus den vier Musikern Matthias Bruns, Hanno Fellermann, Eva Maria Gambino und Peter Bonk begeistert bereits seit seiner Gründung 2008 sein Publikum im In- und Ausland. Dabei spannt das Ensemble den Bogen von klassischer Quartett-Literatur über Wiener Kaffeehausmusik und Opern-Arrangements bis hin zur gepflegten Unterhaltungsmusik. Ihr ganzes Spektrum zeigen die vier Musiker sowohl in abendfüllenden Konzertprogrammen als auch bei diversen Events.

Das Ensemble hat sich auf kein bestimmtes Genre festgelegt, sondern möchte die Freiheit der breiten Auswahl an unterschiedlichsten Werken beibehalten. Das Besondere des Mercator-Ensemble ist die Besetzung mit einem Kontrabass. Im Gegensatz zur klassischen Variante mit einem Cello bietet diese Zusammenstellung ein wesentlich orchestraleres Klangbild, welches dem Mercator-Ensemble die Möglichkeit gibt, sehr vielseitig zu agieren.

Im Winter 2012 erschien die erste CD des Ensembles. “Let’s do it” zeigt wunderbar das breite und vielfältige Repertoire des Mercator-Ensembles und macht definitiv Lust auf mehr.